Mensch

Julio Pinedo y Pinedo – Oberhaupt des afro-bolivianischen Volkes und seine Krone.
Mensch
Der letzte König von Amerika
Seit 22 Jahren ist Julio Pinedo y Pinedo das Oberhaupt des afro-bolivianischen Volkes. Die Königswürde gebührt ihm als Nachfahren des Prinzen Uchicho, der nach Südamerika verschleppt wurde. Doch der Monarch hat ein Problem: Ihm fehlt das Talent zur Macht.
Hauptdarsteller Lolo Eremie erscheint zu einer Premierenfeier.
Mensch
Nollywood: Nigerias große Filmindustrie
Mit lächerlichen Budgets und improvisierten Rahmenbedingungen dreht die Traumfabrik bis zu 3.000 Filme pro Jahr, die in ganz Afrika reißenden Absatz finden. Und prägt damit die Kultur des ganzen Kontinents.
Die unbekannte Monsterstadt Monsterstadt Chongqing in China.
Mensch
Chinas unbekannte Monsterstadt: Chongqing
32 Millionen Einwohner auf der Fläche Österreichs: Im Westen Chinas wuchert eine Stadt der Superlative. Chongqing ist der am schnellsten wachsende Ballungsraum der Welt und ein sozioökonomisches Experiment – mit ungewissem Ausgang.
Namibia Felszeichnungen Steinzeit
Mensch
Felsgravierungen in Namibia: Post aus der Steinzeit
In Namibia entdeckt ein ehemaliger Landvermesser eine der reichsten Ansammlungen von Felsgravierungen in Afrika. Jetzt untersuchen Forscher diesen kulturhistorischen Schatz. Ein Team von Terra Mater begleitete die Archäologen bei ihrer Arbeit.
Hochzeit Pamir
Mensch
Pamir: Hochzeit im Hochland
Im asiatischen Pamir-Gebirge feiert ein junges Paar seine farbenfrohe Hochzeit. Auch die Fotografin Priska Seisenbacher war als Gast eingeladen – und erlebte ein verblüffendes Ritual.
kuba religion orishas
Mensch
Kuba: Die schrillen Boten der Götter
Die afrikanische Religion der Yoruba strandete vor Jahrhunderten mit den Sklaven in der Neuen Welt. In Kuba ist sie eine rätselreiche Mixtur aus Göttern und Geistern, Rhythmen und Klängen, verabreicht von Priesterinnen und Priestern wie Natividad Chivás.
Flamenco Tänzerin
Mensch
Flamenco – Die Hüter des Feuers
Beobachten, zuhören, nachmachen, weitergeben: Flamenco, dieses Gespinst aus Musik und Gesang, Tanz und Tradition, vererbt sich unzerreißbar von Generation zu Generation.
Flamenco Das kleine ABC
Mensch
Eine Minute zum Thema Flamenco
Wer sich einfach in Tanz, Musik und Gesang verliert, kommt dem Geheimnis des Flamenco schon sehr nahe. Mit ein wenig Vorwissen funktioniert es noch besser.
Der größte Flohmarkt Ägyptens steht auf einem Friedhof
Mensch
Der Basar der letzten Hoffnung
Seit 50 Jahren strömen tausende Menschen zum Freitagsmarkt im Friedhofsviertel von Kairo. Doch der Souk el-Goma hat nichts von der Romantik eines orientalischen Basars. Er gilt als Schrottplatz, Müllhalde und Umschlagsort für Diebesgut.
ZAMANBOL, 15 JAHRE: „Mein älterer Bruder sollte die Tradition in meiner Familie fortführen und zum Adlerjäger werden. Aber er wollte nicht. Er glaubt ernsthaft, er gehöre in die Stadt. Also haben wir entschieden, dass ich es an seiner Stelle mache – und mein Vater stimmte zu. Es gibt nur wenige Mädchen, die mit Adlern jagen, und auch für mich war es zunächst nur ein Hobby. Aber je mehr ich lerne, desto mehr schätze ich dieses Erbe. Für meinen Adler empfinde ich Liebe und tiefen Respekt.“
Mensch
Die Adlerjägerinnen der Mongolei
In der Mongolei werden Adler seit Jahrhunderten für die Fuchs- und Hasenjagd ausgebildet. Einst lebensnotwendig, droht diese Fertigkeit zur Folklore zu verkommen, wäre da nicht eine Handvoll junger Nomadinnen, die das archaische Waidwerk ehrfürchtig weiterführen.
Liman Feltou
Mensch
Mein weiser Freund Liman
Wie gelingt ein gutes Leben, wenn die Heimat kaum Regen kennt und die Menschen keine Sicherheiten? Tief in der Sahara begegnete unser Reporter dem Nomaden Liman Feltou. Und erfuhr von ihm Grundlegendes über die Wüste, das Wasser und den richtigen Weg.