Wissen

Wer war Jesus Weltreligion Rebell Hippie Buddhist Kommunist
History
Eine Frage des Glaubens: Wer war Jesus?
Hat er wirklich gelebt? War er ein Rebell? Wie erklären sich die Wunder und die Auferstehung? Acht Fragen und acht Antworten zum neuesten Stand der Forschung zum Leben des Wanderpredigers Jesus von Nazareth, der eine Weltreligion begründet hat.
Pumas Patagonien preisgekrönte Photos
Tier
Pumas: Die Geister Patagoniens
Sieben Monate lang trotzte der deutsche Fotograf Ingo Arndt in Südamerika unwirtlichen Bedingungen, um das Leben der Pumas zu dokumentieren. Jeder Tag war die Mühen wert: Seine Ausbeute sind erstaunliche Aufnahmen der scheuen Tiere in nie zuvor gesehenen Situationen.
Wawilow Institut Gendatenbank St. Petersburg
Technologie
Immer satt sein: Die älteste Gendatenbank der Welt
In St. Petersburg träumte der Botaniker Nikolai Wawilow vor hundert Jahren von einer Welt ohne Hunger. Er revolutionierte die Pflanzenzucht und machte sich Stalin zum Feind. Sein Institut, die älteste Genbank der Welt, trotzt allen Widrigkeiten, bis heute.
Wawilow Institut Gendatenbank St. Petersburg
Technologie
Eine Minute zum Thema Gendatenbank
Die Gendatenbanken für die Pflanzen bilden das biologische Gedächtnis der weltweiten Landwirtschaft. Die geschichtsträchtigste steht in St. Petersburg und heißt nach seinem Gründer Wawilow-Institut.
Bienen Geheimnisse Zahlen
Tier
Eine Minute zum Thema Bienen
Bienen sind evolutionär Millionen Jahre alt, produzieren nicht nur Honig, zählen bis vier und haben auch sonst verblüffendes zu bieten.
Alternative Energiegewinnung aus Sonne, Wind und Wasser
Technologie
Alternative Energien aus Sonne, Wind und Wasser
Und noch mehr: Die Natur steckt voller Energie, doch braucht es immer raffiniertere Ideen, um sie ihr nachhaltig zu entlocken. Das Gute daran? Begabte Ingenieure und Wissenschaftler zapfen diese Energiequellen an, auf umweltschonende und vernünftige Weise. Zehn intelligente Kraftquellen für die Zukunft und wie unterschiedlich sie funktionieren.
CERN Ausbau Tunnelprojekt
Technologie
CERN baut aus: Das Erdgeschoss unter Genf
Der neue FCC-Teilchenbeschleuniger am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf soll ab 2040 die nächsten Rätsel der Physik lüften. Ehe die Forschung an kleinster Materie beginnt, geht es um die größere: einen 98-Kilometer-Tunnel, in dem subatomare Teilchen fast auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt werden – und um 9,1 Millionen Kubikmeter Gestein, die mit Gewinn verwertet werden könnten.
Borkenkäfer Bekämpfung aus der Luft
Natur
Borkenkäfer: Bekämpfung aus der Luft
Borkenkäfer profitieren von klimatisch bedingten Dürreperioden und bedrohen Wälder stärker als je zuvor. Das Rezept steirischer Forscher von Joanneum Research heißt Früherkennung der Plagegeister aus dem All.
kuba religion orishas
Mensch
Kuba: Die schrillen Boten der Götter
Die afrikanische Religion der Yoruba strandete vor Jahrhunderten mit den Sklaven in der Neuen Welt. In Kuba ist sie eine rätselreiche Mixtur aus Göttern und Geistern, Rhythmen und Klängen, verabreicht von Priesterinnen und Priestern wie Natividad Chivás.
Fregattvögel Peru
Tier
Fregattvögel: Die Piraten der Lüfte
Kühne Flieger, raffinierte Räuber, fürsorgliche Eltern: Fregattvögel leben eine Vielzahl von Talenten und verlieren selbst in der Luft nie den Boden unter den Beinen.
Gorilla wildnis
Tier
Wildnis: Das Geheimnis des Überlebens
Nur noch wenige Flecken dieser Erde gelten als echte Wildnis. Der Dokumentarfilmer Harald Pokieser hat viele davon erkundet. Im neuen Terra Mater Magazin erzählt er, warum diese Landstriche für das Überleben der Menschen so wichtig sind.
Flamenco Das kleine ABC
Mensch
Eine Minute zum Thema Flamenco
Wer sich einfach in Tanz, Musik und Gesang verliert, kommt dem Geheimnis des Flamenco schon sehr nahe. Mit ein wenig Vorwissen funktioniert es noch besser.
Hund liebstes Haustier Vorzüge Vorurteile
Tier
Hund, aber richtig
Das Miteinander von Mensch und Hund ist eine 35.000 Jahre lange Erfolgsgeschichte. Kommt es dennoch zu Missverständnissen, ist meist das obere Ende der Leine gefordert. Versuch einer Entwirrung.
Mond Besiedelung
Technologie
Der Mond als Sprungbrett ins Weltall
In 384.000 Kilometern Entfernung umkreist ein achter Kontinent die Erde. Ihn zu besiedeln ist das nächste große Abenteuer der Menschheit: Fünfzig Jahre nach unserem ersten Besuch kommt der Mond wieder ins Visier von Visionären – als Basis auf dem Weg in den Weltraum.
Sir Martin Hairer, 45. Der Österreicher wurde von seiner zweiten Heimat Großbritannien ob seiner mathematischen Meriten geadelt. Einer seiner Studenten beschrieb ihn einst so: „Jeder weiß, dass er brillant ist. Aber jeder findet das auch ein wenig unheimlich.“
Wissen
Im Gespräch mit Mathematiker Sir Martin Hairer
Willkommen im Universum der Zahlen und des Zufalls: Der Mathematiker Sir Martin Hairer spricht im Interview mit Terra Mater über die Schönheit von Formeln, logisches Denken und darüber, dass künstliche Intelligenz seinen Job nie machen kann. Und definiert seinen inneren Antrieb so: „Mathematiker wollen vor allem die Welt verstehen.“
Querschnittlähmung Heilung STIMO WingsforLife
Medizin
Querschnittlähmung: Der nächste Schritt
Ein Team der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne lässt – unterstützt von der Stiftung Wings for Life – Querschnittgelähmte aufstehen und gehen. Das ist noch keine Heilung, doch ein Meilenstein auf dem Weg dorthin.
Journal, Medizin, Virenbekämpfung, Wissenschaftlerin
Medizin
Wie Grazer Wissenschaftler Viren bekämpfen
Im Hochsicherheitslabor der Grazer Universitätsklinik werden unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen neue Waffen gegen die Pandemie getestet. Das Terra Mater Magazin beim Lokalaugenschein.
Bauteil eines Quantensystems: Mit Linsen, Spiegeln, Kristallen, Lichtleitern und Messgeräten versuchen Grundlagenforscher, einzelne Photonen für die Berechnung bisher unlösbarer Rechenaufgaben zu domptieren.
Technologie
Quantencomputer: Das Versprechen der Zukunft
Werden Quantencomputer unser aller Zukunft prägen? Was steckt hinter der neuartigen Technologie? Antworten aus dem Forschungslabor in Innsbruck. Nur eines ist sicher: Bis das Gerät als Weihnachtsgeschenk taugt, dauert es wohl noch Jahre.